Wir beantworten Ihre Fragen gerne:

Jetzt spenden

Über 90.000 € jährlich für Stipendien an Essener Medizinstudierende

„Auch wenn dies nur ein Zuschuss ist, so entlastet ein Stipendium enom und motiviert, das Studium besonders gut zu absolvieren“, so die einhellige Meinung der Studierenden beim jährlichen Treffen aller Stipendiatinnen und Stipendiaten. Die Stiftung Universitätsmedizin fördert deshalb jährlich 25 Medizinstudierende im Rahmen des UDE-Stipendienprogramms.

Seit 2008 stellt die Stiftung Universitätsmedizin im Rahmen des UDE-Stipendienprogramms Stipendien für förderungswürdige Studierende der Medizinischen Fakultät zur Verfügung. Durch das Stipendienprogramm von Bund und Ländern erhalten engagierte Studierende einen finanziellen Zuschuss in Höhe von 300 € monatlich. Hierbei wird der Förderbetrag jeweils zur Hälfte von privaten Geldgebern und durch öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt. Durch das UDE-Stipendium können die Geförderten zum Beispiel Fachliteratur oder einen Mietzuschuss finanzieren und sich so auf ihr Studium konzentrieren.

UDE-Stipendienprogramm fördert engagierte Medizinerinnen und Mediziner von morgen

„Die finanzielle Unterstützung zukünftiger Ärzte und Forscher ist wichtig – denn die hochqualifizierten Studierenden von heute stellen das Fachpersonal der Spitzenmedizin von morgen dar“, so Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel, Vorstandsvorsitzender die Stiftung Universitätsmedizin. In jedem Jahr erhalten so 25 Medizinstudierende Stipendien in Höhe von je 1.800 € durch die Stiftung – der Bund legt noch einmal die gleiche Summe dazu.

Helfen Sie mit!

Jetzt helfen - Jetzt spenden

Spendenzweck: Deutschlandstipendium

Newsletter

Erfahren Sie von aktuellen Förderprojekten und melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.