Wir beantworten Ihre Fragen gerne:

Jetzt spenden

News

11. August 2022

Durch Sport zu neuem Lebensmut: Evonik Stiftung unterstützt Sporttherapie für krebskranke Kinder

Spende von 17.000 Euro an die Stiftung Universitätsmedizin ermöglicht wichtiges Zusatzangebot in der Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen. Durch eine Spende von 17.000 Euro unterstützt die Evonik Stiftung die Sporttherapie in der Kinderklinik III (Onkologie). Das Angebot sorgt bei den behandelten Kindern für Abwechslung im Klinikalltag und stärkt sowohl Körper als auch Psyche.

Mehr erfahren

Vorverkauf gestartet: Jetzt Karten für das Taschenlampenkonzert sichern!

Unvergessliche Momente garantiert: Das Taschenlampenkonzert® der Band Rumpelstil ist inzwischen ein beliebtes Highlight im Sommerprogramm des Grugaparks. Jetzt ist der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung gestartet, die die Stiftung Universitätsmedizin Essen zugunsten der Elternberatung „Frühstart“/Bunter Kreis sowie Früh- und kranker Neugeborener in der Ukraine organisiert.

Mehr erfahren
8. August 2022

Oberbürgermeister Kufen besucht deutsch-ukrainischen Austausch

Seit Beginn des Ukrainekrieges werden in Essen krebskranke Kinder aus dem osteuropäischen Land behandelt. Jetzt haben die Universitätsmedizin Essen und die Stiftung Universitätsmedizin die Unterkünfte für die Familien auf dem Campus an der Hufelandstraße offiziell eingeweiht. Dazu veranstalteten sie einen deutsch-ukrainischen Austausch, zu dem auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen zu Gast war.

Mehr erfahren
4. August 2022

Ukraine-Nothilfe: 43.000 EUR durch den GRUGALAUF

Sportliche Hilfsaktion: Mit dem GRUGALAUF hatte die Stiftung Universitätsmedizin Sportlerinnen und Sportler eingeladen, Spenden für die Ukraine-Nothilfe der Universitätsmedizin Essen zu erlaufen. Jetzt steht das herausragende offizielle Endergebnis fest: Rund 43.000 Euro. Mit dem Geld werden Transporte medizinischer Hilfsgüter in die Ukraine sowie die Behandlung schwer krebskranker Kinder in Essen finanziert.

Mehr erfahren
3. August 2022

Ein Raum zum Wohlfühlen und Durchatmen

Viel genutzt, aber in die Jahre gekommen: Der Aufenthaltsraum auf der Station S3 der Ruhlandklinik – einer Tochterklinik der Universitätsmedizin Essen – bedurfte dringend einer Modernisierung. Die Stiftung Universitätsmedizin förderte die Maßnahme mit rund 17.520 Euro, um den Patientinnen und Patienten den Klinikaufenthalt ein Stück angenehmer zu machen.

Mehr erfahren
28. Juli 2022

Benefizkonzert für die Ukraine-Hilfe

Der Concert Band Ruhr e.V. hat zwei Konzerte im Marien-Gymnasium Essen-Werden veranstaltet. 2 EUR pro verkauftem Konzertticket gehen an die Stiftung Universitätsmedizin für die Ukraine-Hilfe.

Mehr erfahren
26. Juli 2022

Über 40 neue Junior-Sanitäter – Sommercamp für Kinder aus den Flutgebieten 2021

„Kinder blicken nach vorne“ – so lautet das Motto des 6-tägigen Sommercamps, das in einem Kooperationsverbund zahlreicher Partner aktuell erstmalig in Essen stattfindet. Kinder aus Essen, dem Ahrtal und der Eifel, die massiv von der Flut 2021 betroffen waren, können für ein paar Tage ihre Sorgen vergessen. Auf dem Programm stehen Abenteuer in der Natur, spannende Sportangebote und abwechslungsreiche Ausflüge ins Museum oder zur Feuerwehr. Mit dabei ist auch die Stiftung Universitätsmedizin als Partner. Sie engagiert sich im Rahmen eines Erste-Hilfe-Parcours.

Mehr erfahren
7. Juli 2022

Ukraine-Nothilfe: RAG-Stiftung stellt 200.000 EUR für krebskranke Kinder bereit

Wie die RAG-Stiftung Anfang Juni bekannt gab, engagiert sie sich mit einem Sonderbudget von 2 Millionen Euro für Geflüchtete aus der Ukraine, die in den ehemaligen Bergbauregionen Zuflucht finden. Aus diesem Sonderbudget erhält die Stiftung Universitätsmedizin Essen nun 200.000 Euro. Mit dem Geld finanziert die Stiftung zusätzliche Therapiemöglichkeiten für die krebskranken ukrainischen Kinder, die wegen des Kriegs aus ihrem Heimatland flüchten mussten und nun in der Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen behandelt werden. Zudem fließen Gelder in die Unterbringungsmöglichkeiten für die Angehörigen.

Mehr erfahren

Gefördertes Forschungsprojekt verbessert Verständnis für die Ausbreitung von Krebs im Körper

Die von der Stiftung Universitätsmedizin geförderte Forschungsarbeit zeigt, wie Exosomen ihre krebserregende DNA in gesunde Zellen einschleusen, was das Verständnis der Ausbreitung von Krebs im Körper verbessern könnte.

Mehr erfahren

Newsletter

Erfahren Sie von aktuellen Förderprojekten und melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.