Wir beantworten Ihre Fragen gerne:

Jetzt spenden

Sparkassen-Challenge zu Nikolaus erzielt 5.000 Euro für Klinik-Clowns

Mitsing-Spendenaktion bei Wintervorlesung von Dr. Eckart von Hirschhausen macht auf Spendenprojekt „Jedes Lachen zählt“ aufmerksam

Essen, 06.12.19 – Jedes Lachen zählt: Aus dem voll besetzten Auditorium in der Essener Uniklinik hallte gestern „Morgen kommt der Nikolaus.“ Die Sängerinnen und Sänger, die zu von Hirschhausens Wintervorlesung gekommen waren, erfüllten damit eine besondere Challenge: Wenn die Stiftung Universitätsmedizin es schafft, mindestens 100 Sängerinnen und Sänger mit roten Nikolausmützen zu finden, die das Lied gemeinsam anstimmen, unterstützt die Sparkasse Essen das Projekt „Jedes Lachen zählt: Besuche der Klinik-Clowns in der Kinderklinik“ auf der Plattform www.gut-fuer-essen.de mit 5.000 Euro.

Im Vordergrund von links nach rechts: Sebastian Kirchner, Sparkasse Essen, Carina Helfers, Stiftung Universitätsmedizin Essen, Frank Weßing, Sparkasse Essen;
Foto: Stiftung Universitätsmedizin

Klima, Gesundheit und Lachen als Medizin: Der Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen ist der Einladung der Studierendeninitiative „Aufklärung Organspende“ gefolgt und hat gestern eine Vorlesung zum Thema Klima und Gesundheit gehalten. Die Erlöse der Veranstaltung kommen der Arbeit der Klinikclowns zu Gute – für die sich Hirschhausen auch mit seiner eigenen Stiftung einsetzt.

Zu Gast am Universitätsklinikum Essen: Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, der sich für „Health for Future“ stark macht; Foto: Dominik Butzmann   

Dass Lachen die beste Medizin ist, sollte auch die Mitsing-Aktion der Stiftung Universitätsmedizin deutlich machen. Wenn die Stiftung Universitätsmedizin es schafft, dass mindestens 100 Teilnehmende mitsingen, stellt die Sparkasse Essen nicht nur 5.000 Euro als Sofortunterstützung über das Portal Gut für Essen zur Verfügung, sondern verdoppelt auch noch alle eingehenden Spenden. Frank Weßing, Sparkasse Essen, lobt das große Engagement während der Vorlesung: „Dass dann tatsächlich so viele mitmachen, hätten wir nicht gedacht. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Aktion die Visiten der Klinik-Clowns unterstützen können.“

Lachen schenken und Heilungsprozess verbessern

Die Patientinnen und Patienten der Kinderklink sind sehr unterschiedlich. Doch ganz gleich, ob ängstlich, unruhig oder traurig: Die Klinik-Clowns zaubern den Kindern ein Lächeln ins Gesicht und lassen sie sogar für einen Moment ihre Sorgen und Krankheiten vergessen. Die Visite der Clowns findet zwei Mal wöchentlich statt und kann den Heilungsprozess der kleinen Patientinnen und Patienten mit Humor und Einfühlungsvermögen verbessern.

Jorit Ness, Geschäftsführer der Stiftung Universitätsmedizin Essen, freut sich über die gelungene Challenge und die Spendenaktion und erläutert, warum die Unterstützung so wichtig ist: „Die Klinik-Clowns gibt es nicht auf Rezept. Zusätzliche Angebote, die die Patientinnen und Patienten in ihrem Genesungsprozess unterstützen, können nur durch Spenden finanziert werden, da sie über den medizinischen Versorgungsbedarf hinausgehen. Umso dankbarer sind wir über das Engagement der Sparkasse.“

Die Spendenaktion unter www.gut-fuer-essen.de/projects/75167 läuft noch bis Ende Februar 2020. Alle eingehenden Spenden werden von der Sparkasse Essen verdoppelt.

Newsletter

Erfahren Sie von aktuellen Förderprojekten und melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.