Pressemitteilung weiterlesenPresse Übersicht
02.04.2014
Bunter Kreis/Elternberatung „Frühstart“ erfolgreich akkreditiert
Essener Bunter Kreis/Elternberatung „Frühstart“ nun ordentliches Mitglied im Bundesverband „Bunter Kreis e.V.“
Essen, 02.04.2014 – Bunter Kreis/Elternberatung „Frühstart“ am Universitätsklinikum Essen ist eine in der Region einmalige Initiative in der psychosozialen Betreuung von Familien mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen. Dabei unterstützen Ärztinnen, Kinderkrankenpflegerinnen, Psychologen und Sozialpädagogen Eltern mit Risikoschwangerschaften vor der Geburt und bis zu drei Monaten nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. Seit drei Jahren läuft die vom Qualitätsverbund Bundesverband „Bunter Kreis e.V.“ vorgeschriebene Aufbauphase am UK Essen — in dieser Woche meisterte der Bunte Kreis/Elternberatung Frühstart nun das externe Audit zur Aufnahme als ordentliches Mitglied des Verbands.
In Deutschland kommt rund jedes zehnte Kind als Früh- und Risikogeburt auf die Welt. Der Bundesverband „Bunter Kreis e.V.“ unterstützt seit über zehn Jahren Familien mit Risikoschwangerschaften auf dem Weg zur Genesung der kleinen Patienten oder hilft ihnen dabei, mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen besser zu leben. Beim Team am Essener Universitätsklinikum steht bei der in der Region einmaligen Initiative Bunter Kreis/Elternberatung „Frühstart“ die psychosoziale Betreuung von Familien mit Frühgeborenen, kranken Neugeborenen und chronisch kranken Kindern im Mittelpunkt.

Nach drei Jahren Aufbau fand nun in der Kinderklinik ein externes Audit statt, das mit Erfolg gemeistert wurde: „Wir freuen uns, dass wir ab sofort ordentliches Mitglied des Bundesverbandes ‚Bunter Kreis e. V.‘ sind. Das bestätigt die Qualität unserer bisherigen Arbeit: Zu früh geborene Kinder und deren Eltern bekommen bei uns eine umfassende Betreuung vom Bauch bis in das heimische Kinderzimmer. Besonders stolz sind wir darauf, das wir als erstes Mitglied im Bundesverband am UK Essen auch lebertransplantierte Kinder betreuen können“, so Prof. Dr. Ursula Felderhoff-Müser, Direktorin der Kinderklinik I, anlässlich des erfolgreichen Audits.

Dass Eltern das Angebot der Kinderklinik am UK Essen zu schätzen wissen, davon ist die pflegerische Leiterin Margarete Reimann überzeugt: „Wir unterstützen die Eltern mit der Beratung in der gewohnten Umgebung der eigenen vier Wände sowie unserer Telefonsprechstunde, um ihnen den Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Pflege zu erleichtern. Dass diese Hilfe ankommt, hat auch eine wissenschaftliche Untersuchung bestätigt. Die Kombination aus der stationären Elternberatung ‚Frühstart` und der sozialmedizinischen Nachsorge des Bunten Kreises ist damit ein einzigartiges Angebot im Ruhrgebiet – das bestätigt die Akkreditierung eindrucksvoll“, so die Case Managerin. „Um die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen zu können, benötigen wir für die Elternberatung ‚Frühstart‘ dringend Spenden zugunsten der Stiftung Universitätsmedizin Essen, die uns in den vergangenen Jahren bereits unterstützt und den Aufbau des Angebots erst möglich gemacht hat. Denn Projekte wie die Beratung werden durch die Kostenträger nicht abgedeckt – daher sind wir für jede Spende dankbar“, so Prof. Ursula Felderhoff-Müser abschließend. Diese können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden:


Stiftung Universitätsmedizin Essen
Kennwort „Frühstart“
Spendenkonto 188 77 77
BLZ 360 200 30
National-Bank

IBAN DE 69 3602 0030 0001 8877 77
BIC: NBAGDE3E

Pressekontakt:
Burkhard Büscher
Pressesprecher
Stabsstelle Marketing und Kommunikation
Tel.: 0201 / 723- 2115
burkhard.buescher@uk-essen.de
www.uk-essen.de

Nähere Informationen:
Margarete Reimann
Klinik für Kinderheilkunde I
Telefon 0201 / 723 – 85565
E-Mail: Elternberatung@uk-essen.de
weiterlesenPresse Übersicht




Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Presse-Archiv finden Sie Pressemitteilungen und Meldungen