Aktuelles
16.10.2018
Startschuss des Vorverkaufs „Lasst uns Weihnachtslieder singen!“ mit einem freundlichen Schmetterling in der Kinderklinik
Der Essener Vollblutmusiker Heiko Fänger weiß, wie er Kinder begeistert. Mit seinen fröhlichen Liedern und mit Unterstützung einer niedlichen Sonnenblume und eines freundlichen Schmetterlings holt er die jungen Patienten der Kinderklinik aus ihrem Krankenhausalltag und animiert sie mit viel Spaß zum Mitsingen. Mit seiner Gitarre geht er von Zimmer zu Zimmer und gibt sogar ein kleines Konzert und einen Einblick in sein Album Ingas Garten und in die Tierwelt vor der Haustür. „Durch Musik vergessen viele Menschen ihre täglichen, mitunter belastenden Herausforderungen und tauchen in bunte Welten voller fröhlicher Töne ein“, erklärt Heiko Fänger. „Die Lieder, das miteinander Singen, Lachen und Staunen verbindet die Kinder – gemeinsam macht es noch mehr Spaß!“

Dass sich unter dem vielseitigen Repertoire des Sängers auch das ein oder andere Weihnachtslied versteckt, hat einen besonderen Grund: Heiko Fänger ist Botschafter der Benefizveranstaltung Lasst uns Weihnachtslieder singen! Am 15. Dezember wird er die Veranstaltung für die ganze Familie musikalisch unterstützen.



Das musikalische Event der Stiftung Universitätsmedizin hat sich für viele Essener als fester Bestandteil der Weihnachtszeit etabliert, bekommt dieses Jahr aufgrund der hohen Nachfrage aber eine ganz neue Note. Mit der Idee den größten mehrstimmigen Chors des Ruhrgebiets auf die Bühne zu bringen, werden zahlreiche Chöre aus der Umgebung zusammen kommen und die Grugahalle mit Ihren vielen Tönen erhellen. Christoph Weßkamp, Lehrer und studierter Kirchmusiker, nimmt diese rekordverdächtige Herausforderung an und leitet den Chor, zu dem sich bereits über 400 Sängerinnen und Sänger aus über 20 Chören angemeldet haben – weitere Chöre können sich unter singen@universitätsmedizin.de anmelden.
Ein weiteres Highlight des Abends ist von prominenter Stimme: Die bekannten Künstler Jay Oh, Gewinner der Castingshow „Das Supertalent“ und Diana Schneider, begleitet durch die Musiker der Folkwang Agentur, unterstützen das Benefizevent ebenfalls musikalisch.

Jung und Alt sind auch dieses Jahr in einer feierlichen und besinnlich-schönen Atmosphäre eingeladen kräftig mitzusingen, wenn bekannte Lieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „O du Fröhliche“ angestimmt werden. Damit unterstützen sie einen guten Zweck, denn der Reinerlös kommt Förderprojekten für kranken und schwerstkranken Kinder der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen zu Gute.
„Der große Zuspruch, den wir in den vergangenen Jahren erhalten haben, und die Begeisterung der Teilnehmer hat uns darin bestärkt, auch in diesem Jahr wieder alle Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen Weihnachtssingen einzuladen. Neben der Novitas BKK und STEAG GmbH, haben wir mit IKEA Essen in diesem Jahr einen weiteren Partner für die Veranstaltung gewonnen, der uns tatkräftig unterstützt“, freut sich Prof. Dr. Karl-Heinz Jöckel, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Universitätsmedizin. Auch die Sparkasse Essen und die Folkwang Agentur gehören zu den Partnern.

Wer die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen und mitsingen möchte: Karten für „Lasst uns Weihnachtslieder singen“ sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, der Kasse des Haupteingangs des UK Essen sowie online unter www.waz-tickets.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen der WAZ-Leserläden erhältlich. Kinder bis 12 Jahren bekommen ein kostenfreies Ticket, der Normalpreis beträgt 8€ und ermäßigt 5€ (außer an der Kasse des UK Essen entstehen Vorverkaufsgebühren). Für alle anderen Kinder gibt es außerdem eine Gratis-Waffel.

Eindrücke von Heiko Fängers Liedern, die zum Mitsingen und zur Bewegung einladen, erhalten Sie unter www.ingasgarten.de
weiterlesenAktuelles Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Aktuelles-Archiv finden Sie Mitteilungen und Meldungen