Aktuelles
22.05.2018
Zahngoldspenden für die Frühchen-Station
Die Zahnarztpraxen Kolar und Lösche sammeln über 4.000 Euro in Gold

Das Team der Zahnarztpraxis Kolar freut sich über das tolle Spendenergebnis.

16 Zahnarztpraxen sammeln derzeit im Rahmen der Aktion „Mein Goldstück für ein Goldstück“ Zahngold und Schmuck für frühgeborene und schwerstkranke Kinder. Dazu gehören auch die Zahnarztpraxen von Sandra Kolar in Essen und von Insa Lösche in Mülheim. Deren Patientinnen und Patienten spendeten in den vergangenen Monaten insgesamt rund 4090 Euro für das Projekt „Frühstart“. Als Dankeschön für ihr Engagement überreichte die Stiftung Universitätsmedizin den Teams der beiden Zahnarztpraxen eine besondere Spendenurkunde.

Das Projekt „Frühstart/Bunter Kreis“ kümmert sich um die Versorgung von Frühgeborenen und schwerstkranken Kinder sowie ihren Familien. Dieses für die jungen Eltern und ihren Nachwuchs so wichtige Beratungsprojekt geht über die medizinische Grundversorgung hinaus und kann daher nur dank Spenden realisiert werden. „Dieses besondere Angebot hilft den Kindern und ihren Eltern beim Start in ein gemeinsames Leben. Wir möchten die Ängste und Sorgen der Eltern um ihr eigenes Kind lindern. Vor allem, wenn sie mit ihrem Frühchen oder kranken Neugeborenen nach Hause kommen, benötigen sie Begleitung. Ihnen steht dann am Universitätsklinikum Essen ein multiprofessionelles Team mit Rat und Tat zur Seite – mit einem mobilen Dienst sogar bis zu drei Monate über den Klinikaufenthalt hinaus“, erläutert Frau Prof. Felderhoff-Müser, Direktorin der Kinderklinik I am Universitätsklinikum Essen und Vorstandsmitglied der Stiftung Universitätsmedizin.

“Wer Interesse hat und auch bei unserer Zahlgoldaktion mitmachen möchte, kann sich gerne telefonisch oder per Mail bei der Stiftung melden. Wir kümmern uns dann um alles Weitere und stellen den Praxen Spendendosen und Informationsmaterialien zur Verfügung. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die Abholung der Dosen“, so Jorit Ness, Geschäftsführer der Stiftung Universitätsmedizin, über den Ablauf der Aktion, die die Stiftung gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Essen durchführt. „Wir freuen uns, mit der Zahngoldaktion ein so wichtiges Projekt unterstützen zu können!“

weiterlesenAktuelles Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Aktuelles-Archiv finden Sie Mitteilungen und Meldungen