Aktuelles
12.01.2018

4. Essener Vorsorgeveranstaltung

Wichtige Infos und Tipps zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament

Neues Jahr, neue Vorsätze: Zu Beginn eines neuen Jahres setzen sich viele Menschen mit grundsätzlichen Fragen für ihr Leben auseinander. Dies ist wichtig – denn oft treten wichtige und grundsätzliche Entscheidungen im Alltag und im Verlauf eines Jahres in den Hintergrund. Was passiert, wenn ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr entscheiden kann? Wo möchte ich gepflegt werden? Was ist bei der Gestaltung meines Testaments zu beachten?

 

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament können dabei helfen, den eigenen Willen zu Lebzeiten festzuhalten. Einen umfassenden Einstieg in das Thema „Vorsorge“ bietet Ihnen daher die „4. Essener Vorsorgeveranstaltung“ am Dienstag, den 30. Januar 2018, von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr im Universitätsklinikum Essen. Das Amtsgericht Essen, das Gesundheitsamt Essen, Vertreter der Essener Universitätsmedizin und die Stiftung Universitätsmedizin Essen informieren neutral und kompetent und bieten Ihnen Hilfestellung und wichtige Informationen, was bei der Erstellung von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament zu beachten ist. 

Der Vorstandsvorsitzende der Universitätsmedizin Essen, Herr Professor Dr. Jochen A. Werner, begrüßt und leitet in das Themenfeld „Vorsorge“ ein. Vier Experten geben einen Überblick über die verschiedenen Themenbereiche der Vorsorge und beantworten Ihre individuellen Fragen. Zudem stehen die Referenten im Anschluss der Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen für persönliche Rückfragen vor Ort zur Verfügung.

Die Experten

  • Winfried Bein, Vize-Präsident des Amtsgerichtes Essen
  • Dr. Rainer Kundt, Ärtzlicher Leiter des Gesundheitsamtes Essen
  • Dr. Jörg Hense, Oberarzt der Palliativstation am Westdeutschen Tumorzentrum
  • Dipl.Kfm. Jorit Ness, Geschäftsführer der Stiftung Universitätsmedizin

 Anmeldung

Die Plätze sind begrenzt. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 0201-723-4699 oder per E-Mail an info(at)universitatesmedizin.de an. Um die Unkosten für Kaffee, Kuchen und die ausgehändigten Informationsmaterialien zu tragen, bitten wir höflichst um einen Kostenbeitrag von 5€. Eine Begleitperson pro Anmeldung ist kostenfrei. Bitte erfragen Sie den Raum der Veranstaltung am Empfang des Haupteinganges.

  

weiterlesenAktuelles Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Aktuelles-Archiv finden Sie Mitteilungen und Meldungen